Dienstag, 21. Dezember 2010

Salzquarkhonigseife - Kandidat für den "Ugly Soap Contest"


Mit suboptimaler Optik ist dies mein Beitrag zum "Ugly Soap Contest" im NSF. Eine Salzseife mit viel Sahnequark und Honig.

Vielleicht hätte ich doch nicht versuchen sollen die Gelphase im Backrohr anzustoßen *seufz*. Aus dem Divi gepellt sandte mir die Seife den intensieven Amoniakgruß: "Mir war zu heiß!". Wer sich aber in Kindertagen mit Begeisterung im Schweinestall des Dorfbauern rumtrieb, im Kuhstall einen riesen Bogen um den furchteinflößenden Bullen machte und mit Leidenschaft die Pferdeboxen ausmistete, den haut die olfaktorische Botschaft "Du sollst Milchseife nicht in den Ofen stellen!" auch nicht um. Weckt sie doch Erinnerungen an glückliche Zeiten ;-)

Nach nun einigen Tagen an der frischen Kellerluft nimmt der Schweinestallgeruch deutlich ab, ist fast nicht mehr wahrnehmbar und macht einem leckeren Himbeer-Karamell-Duft Platz :-)

Da ich mir von dieser Seife pflegetechnisch viel verspreche, darf sie ihre Zeit reifen und landet trotz Häßliches-Entlein-Look nicht im Putzseifentopf.

Das Rezept:

50% Kokosöl
20% Sheabutter unraf.
20% Mandelöl
5% Rizinusöl
5% Lanolin

10% Überfettung (ohne Quark)
26% dest. Wasser

100% der Gesamtfettmenge feines Meersalz
50% der Gesamtfettmenge Sahnequark
5% der Gesamtfettmenge Honig

1,6% der Gesamtmenge (ohne Wasser und NaOH) Himbeer-PÖ

Kommentare:

  1. Sooo häßlich ist die doch gar nicht. Sieht halt rustikal aus ;-)

    Und ich mag Kuhstallduft *hihi* Erinnert mich dann an Urlaub...

    AntwortenLöschen
  2. Ach weißt Du, solange sie Dich schön macht - und bei dem Rezept muss das einfach so sein - hat sie auf alle Fälle ihre Daseinsberechtigung und ich denke beim Duschen wirst Du ohnehin bei dieser Seife genussvoll die Augen schließen.
    Frohe Weihnachten und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ach meistens sind die optisch nicht so gelungenen Seifen ja die, die am meisten pflegen und schäumen.
    Ich wünsch Dir erholsame Weihnachtstage. Schöne Grüsse aus dem Schwarzwald
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, beruhigend das der Geruch jetzt schon nachlässt*grins* Aber vielleicht kannst du das ganze ja noch mit einem netten Stempel aufwerten...definitiv passiert dir das nicht nochmal !! Und als Trost - bei Torte drei habe ich mich so mit NAOH vertan, das ich den ganzen Korpus einschmelzen mußte - Kristalle auf der Seife :o( manchmal steht man eben neben sich.
    Ich wünsche Dir und deiner Familie ganz schöne Weihnachten ! LG Nane

    AntwortenLöschen
  5. Keine Sorge du bist nicht die Einzigste. Hab letztens eine Lavendelseife mit tollem Duft produziert, die man aber niemandem zeigen kann, weil sie in so einem hässlichen Einheitsgrau daherkommt, dass jeder gleich flüchten würde. Aber das heisst, dass wir auch im nächsten Jahr noch genügend zu tun haben werden. Frohe Festtage dir und deiner Familie.
    LG Anke

    AntwortenLöschen