Dienstag, 25. Januar 2011

Meine erste Osterseife


Als Seifensieder muss man ja früh genug an die Osternester denken ;-) Deshalb habe ich mich gestern an einen ersten Versuch einer Osterseife gemacht.

Zunächst eine OHP gesiedet, in vier Portionen geteilt und kräftig gefärbt. Frische OHP, noch leicht warm, lässt sich wunderbar kneten. Und so wurden Würstchen gerollt und zusammengelegt und wieder gerollt und so fort, bis ich eine dicke lange bunte Wurst hatte. Noch ein wenig gedrückt, so dass ein eiförmiger Querschnitt entstand und der Einleger war fertig. *uff*

Ach, könnte ich doch nur besser Fimo! Wer so feine Canes mit Polymer Clay anfertigen kann, der hat mit Knetseife bestimmt mehr Glück als ich.

Nun noch flott eine CP gerührt, in zwei Portionen geteilt und unterschiedlich gefärbt, erste Schicht in die Blockform gegossen, Tonerde-Ader drübergestreut, Einleger einplumpsen lassen, zweite Schicht rechts und link vom Einleger eingegossen, isolieren und gespannt auf den Anschnitt warten *hibbelhibbelvierundzwanzigstundenlang*.

Und dann der große Moment: ist's auch wirklich ein Ei geworden?
Jepp! - Ei! - Heureka!



Noch das Rezept:

Für den OHP-Einleger:

25% Olivenöl
25% Palmkernöl
25% Rapsöl
20% Kokosöl
5% Rizinusöl

10% Überfettung
30% destiliertes Wasser

Ultramarinblau, DC Fire, DC Pigmentgelb, DC Fichtennadelgrün


Für die CP-Schichten:

37% Olivenöl
30% Palmöl
20% Kokosöl
8% Walnussöl
5% Rizinusöl

10% Überfettung
25% destiliertes Wasser

2% der Gesamtfettmenge PÖ Garden Path von Gracefruit

Titandioxid, grüne Tonerde

Kommentare:

  1. Ich weiß gar nicht, was Du hast, von wegen "nicht gut mit Fimokneterei"...die Seife ist doch toll geworden, und mir gefällt das buntgefleckte Ei sehr gut.
    Erinnert mich an die Ergebnisse meiner ersten Ostereierfärbeversuche mit meinem Vierjährigen.
    Für meinen Geschmack muss das nicht immer gleich ein Millefiori-Ei sein. Schön und bunt, das hat doch was ansteckend Fröhliches!

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen Deine Ostereier auch sehr gut - einfach klasse.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  3. Daß Du jetzt schon an Ostern denkst, ich hab Weihnachten noch nicht verdaut...
    Eine richtig schöne, bunte, fröhliche Seife ist Dir da gelungen.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bewundere immer die schönen bunten Seifen. Meine bleiben meist einfarbig.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde sie auch prima und so schön bunt. Ein einfarbiger Eiereinleger wäre doch irgendwie ein bisschen langweilig finde ich.
    Ich muss auch noch eine Osterseife machen und hatte noch keine zündende Idee...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Wow, ich finde die Seife klasse, nicht so selbstkritisch sein ;o)

    Dann kann Ostern und der Frühling ja kommen :o)


    Liebe Grüße Jessy

    AntwortenLöschen