Sonntag, 30. Januar 2011

Thunfisch-Käse-Hundekekse


Unsere Bubble profitierte mal wieder von einem meiner Backanfälle. Ein weiteres Mal eines ihrer Liebliengsleckerchenrezepte - Thunfisch & Käse. Und damit sie reproduzierbar bleiben schrieb ich mir ganz genau auf was alles reinkam:


3 Dosen Thunfisch im eigenen Saft
200 g geriebener Gouda (es geht auch anderer geiebener Käse)
100 g kaltgepresstes Bio-Distelöl
450 g Dinkelvollkornmehl
250 g Maismehl
etwas Wasser

Den Thunfisch abgießen, mit Käse und Öl gut pürieren. Dann mit Mehl und etwas Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen, in Würfel schneiden und gut 45 Minuten bei 175°C backen.
Anschließend auskühlen lassen, auseinander brechen und nochmals für etwa 30 Minuten bei 170°C gut trocken backen.
Ausgekühlt in luftige Behälter füllen und wie immer für Fellnasen unerreichbar verstauen.

Kommentare:

  1. Ich glaube wenn Luna & Emma lesen könnten wäre das Ihr Blog NR.1 ;o)

    Liest sich sehr lecker !

    Liebe Grüße & einen entspannten Wochenstart
    Jessy

    AntwortenLöschen
  2. Also du kommst auf Ideen... Da bekommt der Ausspruch: "Was ein Hundeleben..." eine ganz neue Bedeutung. Klasse!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Bei Dir möchte man Hund sein. Mal probieren, vielleicht mag´s auch unsere Katze (Käse mag sie, bei Thunfisch bin ich mir nicht sicher)
    LG
    BriMa

    AntwortenLöschen
  4. In einigen Wochen werde ich das Rezept vielleicht auch mal ausprobieren....

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  5. Jippieh, juppiduh... :-D

    Mein Jack darf die Kekse probieren, mjam, mjam, *schleckdasmäulchen*
    Danke!

    LG, Christin

    AntwortenLöschen
  6. oh diese Kekse würden meinen Cockern auch schmecken.
    gruß Sylvia und die Cocker

    AntwortenLöschen