Freitag, 4. Februar 2011

"Banana In The Sun" - Eine Bananen-Joghurt-Seife


Mir war mal wieder nach Divi und Marmorierung und Banane und Joghurt und feinen Ölen. Geworden ist es diese - ein wenig an eine Tigerente erinnernde - Seife. Vor zwei Tagen gesiedet duftete sie anfänglich mehr nach Banane denn nach dem Parfümöl "Currant in the sun". Langsam tritt der Bananenduft aber in den Hintergrund und mischt sich angenehm mit der eigentlichen Beduftung. Ich gehe jedoch davon aus, dass der Duft der frischen Frucht nach angemessener Lagerzeit der Seife ganz verschwunden sein wird - leider. Banane und das Parfümöl harmonieren nämlich ganz hervorragend *find*.
Vielleicht sollte man beim nächsten Mal ein Bananen-PÖ mit "Currant in the sun" mischen *grübel*.

Nun gut - ersteinmal muss diese reifen und ihre Qualitäten - so denn vorhanden - unter Beweis stellen. In rund acht Wochen wird sich zeigen ob sie hält was ich mir von ihr verspreche: reichlich cremigen und pflegenden Schaum :)


Das Rezept:

40% feinstes Martin-Babassuöl
20% Mandelöl
20% Reiskeimöl
15% Sheabutter
5% Rizinusöl

30% Flüssigkeit (NaOH 1:1 mit destiliertem Wassser angerührt, restliche Flüssigkeit als Vollmilchjoghurt zum Seifenleim gegeben)
10% Überfettung

1/2 gut pürierte Banane auf 500g Fette

2% der Fettmenge Parfümöl "Currant in the sun" (ScentSationals)

Titandioxid, Ocker (gelbes Eisenoxid), Pflanzenkohle

Kommentare:

  1. schönes Seifchen. Aus Erfahrung kann ich Dir sagen....sie wird toll mit wunderbarem cremigen Schaum! Ich nehme sehr gern Joghourt und der Bananenduft ist irgendwann völlig weg.

    Schönen Tag wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Die ist wunderschön geworden und ich bin sicher, dass sie bei den Zutaten super pflegend sein wird! Ich hab' erst eine Seife mit Banane gemacht und beduftet mit Herbs Ex und sie riecht immer noch bananig - zumindest für meine Nase, die zugegeben nicht die feinste ist ... egal, Banane in Seife hat was find' ich.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Eine Bananenseife habe ich noch nicht gemacht. Dein Rezept ist ein Versuch wert. Schön ist sie geworden.

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde die Marmorierung wirklich sehr gelungen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh wow ist die wunderschön und hört sich FANTASTISCH an!
    Meinst du, ich darf mir so ein Stückchen ertauschen?

    Liebe Grüsse
    coconut

    AntwortenLöschen