Sonntag, 17. April 2011

Schicht für Schicht - Eine Seidenseife


Soooo viele nette Kommentare zur letzten Seife, das motiviert enorm weiter zu schichten *g*.

So ist diese Seife entstanden: vier diagonal "gefächerte" Schichten in uni und Streifenkringel.

200 g Kokosöl
300 g Palmöl
200 g Olivenöl
300 g Rapsöl
50 g Rizinusöl

10 % Überfettung
30 % dest. Wasser für die Lauge
2 g Seidefasern in Lauge gelöst

26 g PÖ Gartenrose

Titandioxid, grüne und rote Tonerde


Kommentare:

  1. Wow - einfach nur toll.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Du machst zur Zeit ja auch nur wunderschöne Seifen!
    Diese ist auch wieder ein Hit, toll!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  3. Deine Schichtseifen sehen super aus.Und der Duft ist auch nach meinem Geschmack.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  4. Total schick! Du kannst wirklich stolz auf Dich sein.
    Übrigens danke für die nette Post, ausgepackt wird aber noch nicht.

    AntwortenLöschen
  5. Einfach nur wunderschön!!!
    Die Kombi aus uni und streifegeringelt wirkt total edel!
    *mundnichtmehrzukrieg*
    LG Anke

    AntwortenLöschen