Dienstag, 24. Mai 2011

Einhunderthachtzig Gramm Greenhornzwirn



Das war ja einfach!

Danke an Nicola und Regina für die hilfreichen Tips *küsskenschmeißt*

Noch ein drittes Knäul und ich kann mit dem Projekt "Verarbeitung des ersten selbstgesponnenen Garns" beginnen. Später dann mal mehr davon ;)

Kommentare:

  1. Bin schon neugierig was Du daraus zauberst - vor allem aus dem schönem linken Knäuel.
    LG IRis

    AntwortenLöschen
  2. Das ist kein Greenhornzwirn, Niki, das ist ein erstklassig verzwirntes Garn. Ich bin schon neugierig, was daraus wird.

    Küsschen retour, Regina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht doch klasse aus ! Ist dir gut gelungen und ich bin neugierig was du damit zauberst...
    Liebe Grüße und einen schönen Tag heute Nane

    AntwortenLöschen
  4. Die beiden sehen toll aus! Dann mal losgestrickt oder gehäkelt! Das wäre nix' für mich - ich spinne so schon genug. Macht sicher sehr viel Arbeit ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Danke für das Küsschen :-)), sieht sehr gut aus der Zwirn.

    LG Nicola

    AntwortenLöschen