Sonntag, 15. Mai 2011

Kromski and me



Ohjeohje! Da war am Anfang doch ein riesengroßes Fragezeichen! Wie funktioniert noch mal ein Spinnrad?!?!?! Erst der telefonische Hilferuf bei Muttern brachte Erleuchtung. Sie, als erfahrene Spinnerin, hatte schnell begriffen wo Frau Tochter den Fehler macht und wenige Sekunden später tat das Rad was es tuen soll - spinnen! *strahl*

Was mich besonders stolz macht: die gut gefüllte Spule ist eine Gemeinschaftsproduktion von meiner kleinen Tochter und mir *geschwelltebrusthat*. Sie dengelte Stunden lang die Pedalen und ließ die Spinnflügel fliegen, während ich die Wollfasern zog und verspann - mal dick, mal dünn und streckenweise hoffnungslos überdreht. Gewechselt haben wir auch - und ich merkte, es ist gar nicht so einfach die Pedalen mit gleichmäßig mäßiger Geschwindigkeit zu treten. Meine Hochachtung vor der Geschicklichkeit und Ausdauer vom Töchterchen stiegen himmelhoch! Toll gemacht, mein Schatz!

Kommentare:

  1. Das habt Ihr beide wirklich toll gemacht. Ich liebe es auch, mit meinen Jungs Gemeinschaftsarbeiten zu machen. Und staune jedesmal, wie lange sich ein Vierjähriger konzentrieren kann, wenn es etwas gibt, was ihn wirklich fesselt.

    Spinnen habe ich auch irgendwann mal gelernt in einer Projektwoche an meiner Schule (allgemeinbildendes Gymnasium mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt). Das war Anfang der 80er, wir hatten so ein paar Norwegerpullover-zum-Pali-Trägerinnen, die wollbegeistert waren und dann haben wir stundenlang gesponnen, kardiert, gezupft (es war ungewaschene Wolle und stank nach Schafstall), Patchouliräucherstäbchen verbrannt (seitdem kann ich das Zeug nicht mehr riechen), Tee getrunken und Depeche Mode gehört. "See you" war der Hit jenes Sommers.

    Aber ich glaube nicht, dass ich das über 25 Jahre später noch hinkriegen würde. Obwohl es mich reizt, es mal zu versuchen.

    Lieben Gruß
    Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll, du spinnst jetzt auch! Macht Spass, nicht wahr?

    Alles Liebe, Regina

    AntwortenLöschen