Dienstag, 23. August 2011

Seifenheime



Für Spinnereien oder Nadeleien mit Wolle war es mir in den letzten Tagen zu warm. Kühler Stein schien mir passender. Aber Pustekuchen - die Raspelei war ordentlich schweißtreibend! Spaß gemacht hat es aber, mal wieder ein paar Seifenablagen aus brasilianischem Speckstein zu verbrechen. Apropos ver"brechen" - der dritte Stein hatte leider einen verborgenen Riss und kurz vor Vollendung brach die mühsam geraspelte Schale in der Mitte entzwei! Ärgerlich aber kann passieren *grumpf*

Kommentare:

  1. Man ey... einfach nur ein Traum! Hab ja nun schon Einiges an Seifenschalen aus unterschiedlichsten Materialien gesehen, aber deine übertreffen einfach alles!!! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  2. Wie immer traumhaft schön. Ich glaube, ich brauche unbedingt auch noch eine mit diesem Muster.
    Und das war echt nicht nett von dem 3. Stein...
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  3. Huhu
    Immer wieder schön deine Seifenschalen, grosse Klasse....

    LG Liora

    AntwortenLöschen
  4. Diese Seifenschalen sind einfach nur schön. Schade, dass der dritte Stein keine sein wollte.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ich nehm die zerbrochene ... hechel...
    Die sind wunderschön und sehen irgendwie aus wie ganz edles Holz - Wurzelholz oder so. Ich finde sie einfach zum Niederknien!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Man sind die klasse! Wecken ganz doll den 'Haben-Wollen-Reiz'...

    GLG
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  7. Die sind mal wieder wunderschön geworden. Man sieht, wieviel Liebe du in den Stein geraspelt hast

    AntwortenLöschen
  8. Da hat sich aber jeder Span gelohnt. Echt Klasse geworden.
    LG Sheepy
    P.S. Hier regnet es schon wieder, wir können nicht mehr ohne ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaft schön wie alle deine Werke.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Mama-Niki,
    Du bist beim NSF-Erntedankwichteln dabei.
    Damit ich diese Wichtelei auch ohne NSF als Orga begleiten kann, wäre es toll, wenn Du mir Deine Mailadresse senden könntest.
    Ich habe extra ein Blog eingerichtet, dort erfährst Du mehr:
    www.wichtelwahn.blogspot.com

    Alles Liebe,
    Liz aka Postpanamamaxi

    AntwortenLöschen
  11. Einfach toll, wie du Formen findest, die so gut zum Stein passen.

    AntwortenLöschen