Mittwoch, 14. September 2011

Herzkissen für Brustkrebszentren


Über DaWanda erfuhr ich von einer Aktion, die mich sofort begeisterte: Herzkissennähen für an Brustkrebs operierten Frauen, um ihnen die Genesung zu erleichtern und die Schmerzen zu lindern.

Der erste bescheidene Schwung ist nun fertig. Eine Zusammenarbeit meiner Großen und mir. Sie schnitt den Stoff zu und stopfte die abgewogene Füllwatte hinein, mir überließ sie "großzügig" den Nähpart. Nun, die Nähmaschiene und ich, wir sind nicht wirklich gute Freunde, aber so ein Herzkissen bringe ich dann doch zustande ;)

Übrigens: Stoffrestespenden werden von mir für diesen Zweck gerne entgegen genommen *räusper*. Sollte am besten aus Baumwolle, etwa 50x50 cm (für je eine Kissenplatte), fröhlich bunt (damit das Gesundwerden auch ein wenig Spaß macht) und bei mindestens 40°C waschbar sein

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine wirklich gute Idee! Und so hübsche Kissen. :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es total lieb und bin richtig berührt von dieser tollen Idee. Leider ist es mit dem Nähen bei mir nicht so gut bestellt. Ich "bastel" ehrer. Mein kleiner Beitrag gegen den Brustkrebs ist der Frauenlauf bei dem ich seit 5 Jahren teilnehme.

    AntwortenLöschen
  3. was für eine tolle Idee - da bin ich gerne dabei !! Schaue mal, ob ich was finde für dich... Liebe Grüße Nane

    AntwortenLöschen