Mittwoch, 22. Februar 2012

Wenn's schee macht ... ?!



 ... dann ab damit unter die Dusche *g*.

Eine Gurke & Buttermilch-Seife ist im Siedekeller entstanden und ich mag diese Rezepturen mit hohem Olivenölanteil immer mehr. Der Schaum ist fein-cremig und gut pflegend.

720 g Olivenöl
250 g Kokosöl
50 g Kakaobutter
30 g Rizinusöl


175 g gefrorener Gurkensaft (pürierte Gurke durch ein Tuch gefiltert und in Würfeln eingefroren) und damit die Lauge angerührt für
8 % Überfettung

175 g frische Buttermilch in den Seifenleim gerührt

24 g PÖ SweetGras von SP

Gefärbt mit Titandioxid und DC Maigrün


Das Parfümöl dickt leicht an und ich habe es in Verdacht, die Seife braun zu färben. Duftet aber ungemein lecker nach frisch gemähter Blumenwiese.

Sonntag, 19. Februar 2012

Verstrickte Milch


Milch trinkt man doch oder backt daraus einen Kuchen! Milch um die Schultern legen? Wenn ihr meint, das geht nicht, dann seht selbst! Irgendwie haben es die Wissenschaftler geschafft, aus Milchproteinen Fasern herzustellen. Diese LazyLilly ist aus Milchseide gestrickt. Das Garn ist wunderbar kuschelig, weich und warm und soll nebenbei die Haut zart pflegen und den Feuchtigkeitshaushalt regulieren - ist für Allergiker und von Neurodermitis geplagte Menschen gut geeignet.
Womit ich es verdient habe ist mir schleierhaft, aber ich habe von drei lieben Menschen zwei Stränge dieses tollen Garns, krappgefärbt und handgesponnen, geschenkt bekommen!
Liebe Iris, Regina und Nicola, fühlt euch geknutscht!