Sonntag, 19. Februar 2012

Verstrickte Milch


Milch trinkt man doch oder backt daraus einen Kuchen! Milch um die Schultern legen? Wenn ihr meint, das geht nicht, dann seht selbst! Irgendwie haben es die Wissenschaftler geschafft, aus Milchproteinen Fasern herzustellen. Diese LazyLilly ist aus Milchseide gestrickt. Das Garn ist wunderbar kuschelig, weich und warm und soll nebenbei die Haut zart pflegen und den Feuchtigkeitshaushalt regulieren - ist für Allergiker und von Neurodermitis geplagte Menschen gut geeignet.
Womit ich es verdient habe ist mir schleierhaft, aber ich habe von drei lieben Menschen zwei Stränge dieses tollen Garns, krappgefärbt und handgesponnen, geschenkt bekommen!
Liebe Iris, Regina und Nicola, fühlt euch geknutscht! 

Kommentare:

  1. was es alles gibt... sieht auf jeden Fall toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Aus Milch? Unglaublich! Schickes Tuch. Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich sehr hübsch geworden, Regina ist einfach eine Farbkünstlerin. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Kaum zu glauben, was man aus Milch alles machen kann - Dein Tuch ist todschick.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Noch nie gehört... wirklich sehr interessant. Und was du draus gemacht hast, ist wiedermal ein Kunstwerk!!! Eine schöne Woche wünscht Anke

    AntwortenLöschen
  6. tolles Tuch,ich liebe solche Dinger ;-)Muss sich sehr schön anfühlen,Aloevera auf der Haut,in Garne eingearbeitet, fühlt sich auch herrlich an..
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Das war mir jetzt auch ganz neu, dass man Milch verstricken kann ... Schön, was Du d'raus gezaubert hast.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Ich knutsch dich auch, Niki.
    Ein tolles Tuch hast du aus der Milchseide gestrickt, viel Freude damit.

    Alles Liebe, Regina

    AntwortenLöschen
  9. wunderbar, was es nicht alles gibt, sag mal gibts dieses Garn auch zu kaufen ? lg.tina, wenn du mir ne mail schreiben willst hier
    pelziputzi@chello.at
    danke dir ganz lieb tina

    AntwortenLöschen