Samstag, 24. März 2012

Milchtütenzweckentfremdung



Nun, nicht so ganz dem Zweck entfremdet - immerhin mit einer Schafmilchjoghurtseife befüllt :)

Milch- oder Safttüten eignen sich hervorragend als Seifenformen, will man im Tower trichtern. Mir war es nur ein Ärgernis, dass die Tüten beim Befüllen zum Umkippen neigen und hat man einmal den Seifenleim drin, dann beulen sie sich unschön aus.
Die Lösung des Problems war für mich der Bau eines passgenauen Rahmens aus zugeschnittenen Sperrholzplatten, so dass die Tüte Standfestigkeit und Formbeständigkeit erhielt.
Wer ebenso gerne seine Seifen in zweckentfremdete Tüten bastelt, der kann vielleicht mit dieser Bauanleitung etwas anfangen.

Die Seife ist nach folgendem Rezept entstanden:

15% Kokosöl
15% Palmkernöl
10% Sheabutter
60% Olivenöl

8% Überfettung
30 % Flüssigkeitsmenge (dest. Wasser zu NaOH im Verhältnis 1:1, den Rest als glattgerührten Schafmilchjoghurt in den emulgierten Seifenleim)

PÖ CederSafran
Titandioxid, Oxid rot, Ultramarinblau

Kommentare:

  1. Liebe Mama-Niki,

    das finde ich sehr kreativ und sehr energiegeladen...

    Da kommt bestimmt Kraft-Seife aus den Tüten...

    Liebe Grüße Rainer

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Rainer, damit hast du der Seife einen Namen gegeben: Sie soll "De Mio" heißen!
    lg niki

    AntwortenLöschen
  3. Super Farben. Sieht geschnitten sicher toll aus. Ich habe auch schon in Milchtüten getrichtert, aber ich habe einen "Schutzwall" aus vier noch vollen Milchpackungen gebaut.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hej Niki !!

    ein sehr schönes Seifchen hast du da gemacht !! Tolle Farben. Und das mit der Milchtütenumhüllung ist ne tolle Idee !

    Liebe Grüße

    steffl

    AntwortenLöschen
  5. Wieder einmal eine sehr schöne Seife :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Idee mit der Ummantelung. Die Beulen stören mich auch immer.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  7. irgendwie habe ich sie mir ganz genauso vorgestellt, sieht Klasse aus, super Farben sinds geworden!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  8. Jo, da gab's in letzter Zeit wohl einiges an Milch ins Käffchen ...
    Sehr schön ist sie geworden. Mit der Trichterei hab ich's nicht so, da bin ich wohl zu blöde - dafür kannst Du's um so besser.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. die Milchtüten befüll ich auch bisweilen, aber so schlau, wie du das machst, natürlich nicht. Die Seife sieht ganz großartig aus, wunderschönes Farbenspiel!
    LG und frohes Osterfest

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Korsett-Anleitung :-).

    AntwortenLöschen