Montag, 6. August 2012

Streich(el)zart


Manchmal hat die Industrie doch ganz gute Ideen: Butter die auch kühlschrankkalt streichfähig ist.

Das reizt ja, es einmal selber zu versuchen ;-)

Und es geht!
Gut 2/3 weiche Butter mit knapp 1/3 kaltgepresstem, lecker nussigem Rapskernöl kräftig und lange auf höchster Stufe mit dem Mixer aufschlagen. Im Kühlschrank erkalten lassen.
Lässt sich prima verstreichen und schmeckt lecker buttrig-nussig.

Eine gesalzene Variante lässt sich so sicher auch fabrizieren. Oder man könnte doch ... Kräuteröle verwenden oder ... Knoblauchöl oder ... 
Hach, da tun sich ja Mööööglichkeiten auf  *breitgrinst*


Kommentare:

  1. Tolle Idee, das werde ich auch mal ausprobieren, danke für den Tipp.

    LG Lydia ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Butter hast du aber nicht selbst gemacht, oder!?

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen tollen Tipp!
    Grüßle und einen schönen Tag wünscht dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass Du noch das Ergebnis zeigst, nachdem Du es mir nur erzählt hattest...das sieht echt legga aus!
    Ich verspreche, beim nächsten Brunch gibt's von mir auch die selbstgemachte Variante:-)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen. Habe gleich mal ein Paket Butter aus dem Kühlschrank genommen und werde nachher, wenn die weich ist, rühren. Mir sind die Streichzarten nämlich immer zu teuer und vom Discounter gibt es sie nur gesalzen.

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Idee - ich glaub' das probier ich auch mal. Sheasahne hab' ich erst gerührt also wäre das doch mal ein Ersatz - so zum Rühren. Das schreit wirklich förmlich nach Öl mit frischen Kräutern und dann kräftig rühren ... ich probier's!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Idee, dass probier ich auf jeden Fall. Es gibt nämlich definitiv nichts Schlimmeres als harte Butter! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja eine tolle Idee. Sicher schmeckt das mit meinem Chili-Knoblauch-Öl lecker. Wird ausprobiert.
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Mit Haselnussöl gibts lecker nussige Butter :)

    LG Ac

    AntwortenLöschen