Mittwoch, 10. Oktober 2012

Schnuckerschnäbel



Die Pieper sind ganz schön wählerisch - alles wird vom selbstgebastelten Voglefutter weggepickt. Nur den Leinsamen, den lassen sie je-des-mal liegen.
Meisen, Spatzen, Gimpel und neulich sogar eine Elster, die nicht so wirklich hinein passte. Die hing mit ihrer ganzen Größe wie ein Schluck Wasser in der Kurve am Häusken.

Kommentare:

  1. Na dann würde ich doch mal den Leinsamen weglassen ;-)

    Ein Vogelhäuschen auf meinem Balkon, dass fehlt noch!

    AntwortenLöschen
  2. Da haben die Tierchen den Spruch "sich das beste rauszupicken" aber mal wörtlich genommen!

    Ich habe hier noch frisch abgelaufenes Palmfett, das ich fürs Sieden nicht mehr verwenden darf, das aber noch einwandfrei ist.
    Da werde ich doch auch bald mal mit meinen Jungs schöne Futterbälle anfertigen für unsere Viecher.

    Im Moment haben wir dermaßen vollgefressene Amseln, die eher an dicke Tauben erinnern, weil sie sich mit Lust über die reifen Weintrauben am Zaun hermachen.

    Für unsere Amseln packe ich immer eine Extrahandvoll Rosinen ins Futter, dann freuen sie sich!

    AntwortenLöschen