Sonntag, 11. November 2012

Herbstfäden



Nee, das ist keine Igelkugel - das ist navajoverzwirntes Rauhwollenes Pommersches Landschaf mit Zwiebelschalen gefärbt.


Ähnlichkeiten mit dem kleinen Gesellen, der sich ab und zu in unserem Garten rumtreibt, sind rein zufällig *g*



Kommentare:

  1. Ein schöne Farbe hast Du da.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Ein interessanter Vergleich!! ;-)
    Was ist navajoverzwirntes Garn??? Es sieht nämlich sehr interessant aus. Farbe und Art des Garns.
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beim Navajozwirnen wird der einfach versponnene Faden in Schlingen mit sich selbst zu einem 3-fach Garn verzwirnt.
      lg niki

      Löschen
    2. Wie gut, dass es Youtube gibt. Interessante Möglichkeit. Muss ich direkt mal ausprobieren. Da ich das Spinnen noch fleissig übe und mein Faden noch nicht so dünn und gleichmässig ist, überlege ich gerade, dass es einen tollen Effekt geben könnte, wenn der Faden selber umgleichmässig ist. ;-)
      Danke
      Claudia

      Löschen